Fahrradparken
new Level

Entdecke die digitale Radstation im Hansator am Hbf. Münster. Jetzt App laden und deinen passenden Tarif finden!

So geht’s – einfach in 6 Schritten

01

App laden

Jetzt App runterladen, einmalig registrieren und Verifizierungscode eingeben.

02

Zahlungsmodell wählen

Wie möchtest Du für Deine Radstation-Nutzung zahlen: monatliche Flat oder pro Nutzungstag?

03

Einparken

Einen von über 1.800 freien Stellplätzen wählen und Dein Fahrrad einparken.

04

Scannen

QR-Code am Fahrradständer scannen, um den Parkvorgang zu starten.

05

Ausparken

Wenn Du Dein Fahrrad ausparkst, bitte immer auch aus der App auschecken.

06

Automatisch zahlen

Einfach am Monatsende automatisch zahlen.

Deine Vorteile

in der digitalen Radstation im Hansator

Safe

Dein Fahrrad steht 24/7 im Trockenen und wird kameraüberwacht.

Fast

Du kannst schnell ein- und ausparken – und bist in ca. 90 Sekunden am Gleis.

Easy

Scannen, auschecken, automatisch bezahlen – alles einfach mit einer App.

Wähle Dein Zahlungsmodell

Passend für dein Rad und deine Ansprüche

Testwochen beendet

Ab dem 01.11.2022 geht die digitale Radstation in den Regelbetrieb!

0€
bis 31. Okt. 2022

Kurzparkende

je angefangene 24 Stunden

  • einfach und günstig für jede Gelegenheit
  • auch kurzfrsitig sicher und bequem parken – direkt am Bahnhof
0,90€
24 Stunden

Dauerparkende

monatliche Zahlung

  • einmal zahlen und unbegrenzte Parkvorgänge innerhalb von 30 Tagen ab Buchung
  • ideal für alle, die von/nach Münster pendeln oder im Bahnhofsumfeld arbeiten
9,00€
für 30 Tage ab Buchung

Dauerparkende +

mit persönlichem Stellplatz monatliche Zahlung

  • alle Vorteile der Flat für Dauerparker
  • mit einem persönlichen Stellplatz nach Wahl – nur für Dein Fahrrad
12,00€
für 30 Tage ab Buchung

Kurzparkende Spezialräder*

je angefangene 24 Stunden

*auf Nachfrage!

1,50€
24 Stunden

Dauerparkende Spezialräder*

monatliche Zahlung

*auf Nachfrage!

18,00€
für 30 Tage ab Buchung

Häufig gestellte Fragen

 

Was muss ich tun, damit ich mein Fahrrad parken kann?
Um Dein Fahrrad parken zu können, musst Du Dir zunächst die Radstation App herunterladen, Dich registrieren und Dein passendes Zahlungsmodell wählen. Danach kannst Du Dir einen freien Stellplatz suchen, über die App den QR-Code am Fahrradständer scannen und fertig. Je nach Deinem Zahlungsmodell kannst Du nun Dein Rad parken – und vergiss nicht, beim Ausparken auch in der App auszuchecken. Bezahlt bzw. abgebucht wird ganz easy am Monatsende.
Was kostet das Fahrradparken in der Radstation im Hansator?
Hier findest Du unsere Preise für Kurz- und Dauerparkende.
Wo darf ich mein Fahrrad parken.
Du parkst im mit „Persönlich“ markierten Bereich, wenn du einen persönlichen Stellplatz buchst. Alle anderen Stellplätze stehen zur freien Platzwahl: das digitale Parkbetriebssystem sagt Dir nach dem Scannen eines QR-Codes, ob Du einen Stellplatz nutzen darfst oder nicht. Wenn Du ein Rad mit Sonderformat hast (Lasten- oder Liegerad, Gespann etc.) wende Dich bitte an Auskunft.
Wie lange darf ich mein Fahrrad parken?
Das hängt von Deinem Zahlungsmodell ab.

Kurzparkende können ab dem Scannen des QR-Codes 24 Stunden lang parken für 0,90 €.

Dauerparkende zahlen für beliebig häufiges Parken innerhalb von 30 Tagen ab Buchung.

Und Dauerparkende mit einem persönlichen Stellplatz zahlen 12,00 € für beliebig häufiges Parken innerhalb von 30 Tagen ab Buchung.
Wie lange hat die Radstation geöffnet?
Hier findest Du die Öffnungszeiten der Radstation, in denen auch die Auskunft im Erdgeschoss besetzt ist.

Außerdem wird die Radstation bald über ein elektronisches Zugangssystem verfügen. Registrierte Benutzer haben dann mit der App 24/7 rund um die Uhr Zugang zur Radstation.

Bis es soweit ist, wird der 24/7-Betrieb schon jetzt durch zusätzliches Personal sichergestellt.
Gibt es Abstellmöglichkeiten und Sondertarife für E Bikes, Lastenräder, oder Räder mit Fahrradanhängern?
Im Fortlauf der noch andauernden Arbeiten werden diese besonderen Flächen ausgewiesen und sind dann auch für Dich verfügbar. Bei konkretem Bedarf bis dahin, wende Dich einfach an das Personal der Radstation vor Ort.
Kann ich in der Radstation mein Fahrrad reparieren lassen?
Ja, in der Radstation ist auch eine professionelle Werkstatt vorgesehen. Sie befindet sich im Erdgeschoss und wird voraussichtlich im Januar 2023 eröffnen. Bis dahin steht die Werkstatt in der Radstation am Berliner Platz zur Verfügung.
Kann ich in der Radstation mein E-Bike laden?
Wir arbeiten dran. Gesucht wird noch eine über die Radstation-App buchbare Lösung.
Kann ich in der Radstation Fahrräder ausleihen?
Ja, in der Radstation sind unterschiedliche Mieträder verfügbar. Wende Dich am besten direkt vor Ort an die Auskunft im Erdgeschoss.
Warum müssen Dauerparkende beim Einparken jedes Mal den QR-Code scannen?
In der Radstation herrscht dank des digitalen Parksystems freie Platzwahl. Damit das System weiß, welcher Platz – rechtmäßig – besetzt ist und welcher nicht, ist es nötig, dass auch Dauerparkende beim Einparken den QR-Code scannen.
Warum müssen Dauerparkende mit einem persönlichen Stellplatz beim Einparken jedes Mal den QR-Code scannen
In der Radstation herrscht dank des digitalen Parksystems freie Platzwahl. Damit das System weiß, welcher Platz – rechtmäßig – besetzt ist und welcher nicht, ist es nötig, dass auch Dauerparkende beim Einparken den QR-Code scannen. Nur so können wir Falschparker auf „Deinem“ persönlichen Stellplatz identifizieren. 
Warum muss ich schon bei der Anmeldung ein Zahlungsmodell wählen?
Die Zahlungsmodelle der Radstation sind bewusst so einfach und transparent wie möglich gehalten. Mit der frühzeitigen Wahl Deines Zahlungsmodells wollen wir Dir günstiges Parken ermöglichen. Grundsätzlich zahlst Du nur für die Leistung, die Du auch tatsächlich in Anspruch genommen hast. Abgerechnet wird dann je nach gewählter Zahlungsmethode automatisch und bequem am Monatsende. 
Warum muss ich meinen Parkvorgang in der App beenden?
Mit dem Scannen des QR-Codes beginnt immer Dein Parkvorgang. Dein Rad wird auf dem von Dir gescannten Stellplatz vom System registriert. Der Platz gilt also so lange als besetzt, wie Du bezahlt hast oder wie dein Rad dort steht.
  • Parkst Du als Kurzparkender kürzer als 24 Stunden kann der Stellplatz wieder vergeben werden, sobald Du ausgeparkt und in der App ausgecheckt hast.
  • Parkst Du als Kurzparkender länger als 24 Stunden musst Du für jede weitere angebrochenen 24 Stunden 0,90 € zahlen, wenn Du Dich nicht in der App ausgecheckt hast.
ABER: Keine Angst, unser System ist so intelligent, dass es nach einer Plausibilitätsprüfung aktiv Nachrichten an User versendet und Dich ans Auschecken erinnert.
Was passiert, wenn ich vergessen habe, meinen Parkvorgang in der App zu beenden?
Die Zahlungsmodelle der Radstation sind bewusst so einfach und transparent wie möglich gehalten. Mit der frühzeitigen Wahl Deines Zahlungsmodells wollen wir Dir günstiges Parken ermöglichen. Grundsätzlich zahlst Du nur für die Leistung, die Du auch tatsächlich in Anspruch genommen hast. Abgerechnet wird dann je nach gewählter Zahlungsmethode automatisch und bequem am Monatsende.
Mein Fahrrad wurde angeschlossen! Warum und was nun?
Du hast Dein Fahrrad entweder länger in der Radstation geparkt, als Du es nach Deinem gewählten Zahlungsmodell gedurft hättest. Oder Du hast Dein Rad auf einem persönlichen Stellplatz abgestellt, der nicht für Dein Rad, sondern für jemand anderen reserviert war.

Wende Dich bitte an die Auskunft – dort hilft man Dir weiter. Außerhalb der Öffnungszeiten musst Du leider warten, bis die Auskunft wieder besetzt ist.


Bei weiteren Fragen sende uns bitte einfach eine E-Mail an: radstation@wbi-muenster.de